Wohlfühlgewicht 2.0

Wunschgewicht 2.0

Posted on: Juli 5, 2008

Ich wage mich nun mit einem kleinen Experiment an die Öffentlichkeit. Eigentlich hatte MC Winkel so etwas schon letztes Jahr im Mai gemacht. Aber für mich ist nun einfach der Punkt erreicht, an dem ich sage: Schluss. Und ich traue mich auch etwas, worüber ich nicht gerne spreche. Ich erzähle von meinem Gewicht, von meinem BMI und (naja, das ist das am Wenigsten schlimmste) meine Größe.

Nun denn. Ich bin 1,745 Meter (einskommavierundsiebzigeinhalb Meter) groß. Ich weiß, kein Riese, aber auch nicht zu klein. Nur mit dem Gewicht hapert es. Nachdem ich lange ein (zwar übermäßiges, aber noch angenehmes) Gewicht halten konnte, läuft jetzt gerade gar nichts mehr nach Plan. Ich wiege. Moment. 105 Kilogramm. Das ist nicht wenig. Nein, wirklich nicht. Ich bin nicht stolz drauf, und manchmal hasse ich sogar meinen Körper und mich dafür. Aber irgendwie bekomme ich es nicht auf die Reihe, mal so richtig mit dem Abnehmen zu beginnen. Und es ist ja nicht nur das Abnehmen, nein. Auch Sport sollte ich häufiger betreiben. Ach ja, und was den BMI betrifft, stehe ich bei 34,7, was laut Internetdingens schon starkes Übergewicht ist. Naja, ich kann noch laufen, bin nicht bewegunsunfähig, und man sieht es mir auch nicht unbedingt an, aber ich spüre es. Und ich war selbst auch erschrocken, da ich doch lange Zeit mit einem BMI von 27 oder 28 durch die Gegend rannte.

Und wie auch schon der Winkel möchte ich hiermit auch alle Interessierten dazu aufrufen, mit mir abzunehmen. Ich möchte jetzt nicht behaupten, dass hier irgendjemand zu fett sei (außer ich ;-)), aber aus Erfahrung kann ich behaupten, dass es gemeinsam besser geht. Und wenn es bei euch nur um wenige Kilos geht, ist es auch egal. Bei mir müssen nämlich einige runter. Und so stelle ich von nun an jeden Samstag oder Sonntag mein aktuelles Gewicht, den aktuellen BMI und ein Bild meines Prachtkörpers online. Wem dies zu anstößig ist, der kann ja wieder gehen, aber ich denke, dass es mit eurer Aufsicht und eurer Teilnahme um einiges leichter geht. Vor allem, weil dann der Druck auch noch bedeutend größer ist.

just4ikarus – 05. 07. 2008 – 105 Kilo – BMI: 34,7 (!)

Der Grund für meinen Abnehmwunsch? Ich fühle mich nicht wohl. Das mal als erstes. Und meine Haut ist an manchen Stellen gerissen. Nicht schlimm, aber doch sichtbar. Und sowas nennt man in der Umgangssprache ja Schwangerschaftsstreifen und das sagt, meiner Meinung nach, doch alles.

Also. Einfach mitmachen. Ihr müsst nur noch auf eurem Blog einmal pro Woche (bevorzugt Samstag oder Sonntag) einen Eintrag online stellen mit euren Gewichtsdaten, eurer aktuellen BMI und am besten auch noch mit einem Foto. Durch ein Trackback würde ich dann die Teilnehmer sammeln und so könnte ein kleines nettes Projekt draus werden. Natürlich weiß ich aber auch, dass es schwer sein wird, so einen Erfolg wie MC Winkel zu haben, aber man versucht es eben. Und am Besten auch noch Werbung machen. In euren Einträgen soll dann am Besten noch drinnenstehen, was für Sport ihr betrieben habt und welche Änderungen bei der Ernährung ihr vorgenommen habt. Und wenn ihr eurer Idealgewicht erreicht habt (nichts nach Statistik, sondern der Moment, an dem ihr euch richtig wohl fühlt; was bei mir übrigens noch einige Zeit dauern wird), könnt ihr es mir mitteilen und ihr werdet in die dann eingerichtete Ruhmeshalle eingefügt. Das ist doch was.

Ich hoffe, ihr wisst, wie unangenehm es mir ist, über mein Gewicht zu schreiben und so ein Bild upzuloaden. Und ich hoffe, ihr seht, dass ich es jetzt endlich mal wieder Ernst meine. Bitte helft mir und macht mit. Gemeinsam können wir das schaffen! Und dann sehen wir vielleicht bald so aus, wie diese Person auf dem Foto ganz oben. Nur ohne dieses sexy Höschen und diese natürlichen weiblichen Proportionen.

Update: Für alle, die nicht unbedingt ein Bild online stellen wollen, möchte ich hiermit Entwarnung geben. Niemand soll dazu gezwungen werden. Und niemand soll dadurch von der Teilnahme abgehalten werden. Jeder soll/muss/kann nur das von sich preisgeben, was er möchte. Ich habe mich dazu entschlossen, vollkommen in die Offensive zu gehen und alles zu erzählen. Macht einfach was ihr wollt, oder so. Aber kündigt mir hier oder auf Twitter eure Teilnahme an!

Advertisements

No Responses Yet to "Wunschgewicht 2.0"

Hey, ich gratuliere Dir zu dem Mut und der Entschlossenheit, die so eine Aktion erfordert und drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Du es schaffst und dann mit Dir zufrieden bist!
Ich werde mich an Deiner Aktion zwar nicht direkt beteiligen (und schon gar kein Foto von mir online stellen – dazu bin ich zu feige!), aber ich möchte Dir meine Solidarität zeigen, indem ich ab jetzt auf meine Lieblingsschokolade (die quadratische mit den Erdnüssen *schmacht*) verzichte. Ich habe zwar in den letzten zehn Monaten über 15 Kilo abgenommen, aber das hängt eher damit zusammen, dass meine Tochter seitdem auf der Welt ist – das ist also kein Grund zu prahlen. Wenn DU schaffst, was DU Dir vorgenommen hast, kannst DU wirklich stolz auf Dich sein, und ich bin jederzeit gerne bereit, Dich zu ermutigen und anzufeuern!

Ich glaube, ich mache mit. Ob ich mich allerdings traue mein Gewicht online zu stellen…herje..das muss ich mir nochmal überlegen. Ich nehme nun seit März ab und habe bislang 15kg abgenommen. Ein paar sollen es noch sein. Kein Zucker und wenig Fett. Kaum Fleisch (habe ich eh nie so gern gegessen) und ganz viel Obst und Gemüse. Einmal die Woche schwimmen und ab der nächsten Woche noch zweimal laufen. Argh. Aber es muss sein. Ich finde es super mutig von dir und werde dich unterstützen. Tschakka!

nettes projekt ich hoffe du hast erfolg damit

Ich bin einskommaneunundfünfzigeinhalb Meter „groß“ und wiege 54 Kilo. Mein BMI ist demnach 21,4, wodurch eine Beteiligung an deiner Aktion ausfällt. Es ist einfach für meine Leser nicht interessant, wenn sie Woche für Woche die gleichen Daten von mir lesen müssen 🙂

Dir wünsche ich viel Erfolg und vor allem Durchhaltevermögen.

Liebe Grüße,
Anett

Ich würd gern mitmachen, doch hab ich leider keinen Blog 🙂

Ich hab bei 1,78 72 Kg, deshalb hab ich mir auch dein Foto bei 105 kg um einiges fülliger vorgestellt.

Ich treib zwar jeden Tag Sport (Basketball) doch haperts bei mir an der Ernährung, um noch ein paar Kilo für den Sommer zu verlieren.

Falls du in diesem Bereich denn irgendwann super Tipps hättest ( Keine Schokolade is kein Tipp, Süßigkeiten esse ich kaum), würd ich mich freuen diese hier zu lesen.

Ich wünsch dir viel Erfolg beim Abnehmen.

Ich wünsche dir und allen Teilnehmenden viel Erfolg und Durchhaltevermögen!
Ich würde zwar irgendwie auch das kleine Bäuchlein gern wieder loswerden, aber wenn ich versuche, abzunehmen, schnappt mich wahrscheinlich meine Oma, bindet mich irgendwo fest und füttert mich schön fett (das will die Frau schon seit 20 Jahren insgeheim). Mein BMI ist (leider) eher am unteren Ende der Skala, aber das Gewicht ist falsch über den Körper verteilt… *augen verdreh*.

Nochmal: Viel Erfolg!!! Ich find das sehr mutig, quasi im Schaufenster so eine Aktion zu veranstalten.

Hey Chef!

Natürlich mache ich mit. Ich höre in 4 Zigaretten mit dem Rauchen auf und das führt bekanntlich zu Gewichtszunahme. Hab es Mia schon vertellt, dass ich da entschieden gegensteuern will. Wenn schon denn schon. Keine halbe Sachen!

Ich hatte mal einen Blog, aber der hat dann schneller als ich abgenommen und ich hatte kurz gesagt kein Bock mehr. Da ich aber einen Microblog auf Twitter habe – wie Mia und Du ja auch – werde ich das ganze dort dokumentieren. Zur Bebilderung werde ich Twitpic nutzen. Kann ich einen Trackback aus Twitter heraus an diesen Blogpost schicken? Ich werde es gleich mal ausprobieren.

Wir schaffen das!

Ich würd auch gern mitmachen. Ich nehme seit Anfang des Jahres ab und bin gerade so in einem absoluten Tiefpunkt…

Ich mache mit. Werde jedoch nicht nach Gewicht und BMI gehen, wie ich es schon bei Belly Off gemacht habe, weil damit bin ich nun zufrieden. Dieses Mal geht es um das richtige verteilen über den Körper. Am Bauch müssen Muskeln sichtbar werden. Arme sollen etwas an Umfang gewinnen. Bein abnehmen, wobei ich keine Ahnung habe wie ich das machen soll.

Wie das ganze exakt dokumentiert wird weiß ich auch noch nicht, aber das kommt noch alles.

Ich sollte vielleicht meine Blog-Url hinterlassen:
http://studentenleben.wordpress.com

ok, ich bin dabei, bin 1,93m und wiege genau 100kg, durch meine groesse sieht man es mir nicht wirklich an, aber ich seh es und ich fuehl mich nicht gut, zumal es wirklich mal zeiten gab, wo ich richtig durchtrainiert war. jetzt geht mir schon beim treppensteigen die puste aus, und rauchen macht es auch nicht besser…

ernaehrung geht eigentlich, wenig suess, wenig fleisch, leider bin ich kaese liebhaber, und bewegung gleich null, mein leben spielt sich in erster linie zwischen aeron und schreibtisch ab, abends mal ein spaziergang am strand, was ja nun auch nicht wirklich sport ist, oder ein trip zum meinem lieblings sushi restaurant…

schaetze ich muss mir einfach eingestehen, dass ich auch nicht juenger werde, und immer mehr aufpassen muss… scheisse, gestern war ich noch mitte zwanzig und am feiern, naechste woche werd ich 35…

so, haette mich dann hiermit auch geoutet 🙂

Schönes Ding – bin ebenfalls dabei. 108KG bei 187cm Körpergröße. Zum Sport komme ich leider seltener. Versuche aber regelmäßig und dann auch intensiv Badminton zu spielen.

Durch zwei Jobs esse ich zu unregelmäßig und unausgewogen, das wird bei mir die Hauptursache sein.

Okay, let’s get ready to rumble 😉

Ich habe es geschafft meinen BMI von 32,9 im Februar auf 28,1 heute im Juni 2008 zu reduzieren. Damit bin ich jetzt hart an der Grenze zum Normalgewicht für mein Alter. Mein idealer BMI wäre etwa bei 25, was auch mein Ziel ist.

Was habe ich gemacht. Zunächst habe ich meine Ernährung umgestellt (Low-carb) und habe recht schnell die ersten Monate Gewicht verloren. Vor 3 Wochen nun habe ich angefangen 2x die Woche ins Sportstudio zu gehen. Mit Trainingsplan. Es funktioniert.

Ich drücke dir die Daumen!

Na da ich eh schon länger am abnehmen bin kann ich mich ja mit einreihen – schon alleine der Gruppendynamik wegen 🙂

URL ist hinterlegt.
Ist es okay, wenn ich es beim Wochenwiegen am Donnerstag belasse? Dann kommt am Donnerstag der erste Beitrag mit ausführlichen Daten und nochmal einer kleinen Zusammenfassung, wie ich’s bis jetzt geschafft hab und wie ich weiter mache.

Is aber echt schön mal zu sehen, dass ich nicht alleine so große Probleme hab! Im Studio komm ich mir nämlich immer so vor, als währ ich die einzig dicke, die was dagegen tun will.

Schöööön! Es nimmt Form an.

Sollen wir uns dann jede Woche zu diesem Beitrag per Trackback melden, oder wie handhabst du das?

[…] macht just4ikarus eine Aktion: Abnehmen 2.0. Die habe ich bei Mia gefunden und mich dann dazu entschlossen, auch […]

Hmm, ich weiß nicht, ob mein Trackback angekommen ist oder nicht, aber ich bin auch mal dabei und hab da schon den passenden Eintrag gebloggt… 🙂

[…] hats gebloggt (wird dringend mal Zeit für die Blogroll…), Dominik hats erfunden und McWinkel hats […]

Ich schließ mich auch an, super Sache! Gemeinsam sind wir stark! 😉

Respekt! Ich finds ziemlich mutig von dir, dich in der Öffentlichkeit so gnadenlos ehrlich zu präsentieren. Ich wünsch dir viel Erfolg, alles Gute, stets genug Motivation und den eisernen Willen, gegen deinen inneren Schweinehund anzukämpfen 😉

Mitmachen tu ich aber nicht, ich will noch 3-5 Kilo zunehmen (*toitoitoi*)

[…] wie gehts denn hier heute zu. Die rege Teilnahme an meinem ersten richtig großen Projekt “Abnehmen 2.0” hat mir den zweitbesucherreichsten Tag beschert (und heute sieht es beinahe so aus, als […]

Jaa! Danke… ich war auch in letzter Zeit mal wieder am Überlegen, obs nicht vielleicht doch nötig wär… aber da finde ich mir natürlich ständig super Ausreden. ‚Gemeinsam‘ würds vielleicht gehen. Aus Ehrgeiz und so. Wenn die anderen das können. kann ich das schon lange.
Bin aber trotzdem nicht so richtig dabei, sondern nur so halb und in Gedanken… einfach deswegen, weil ich keine Waage hab. Und Fotos… nee. Weniger als ungern.

Aber immerhin hast du mich jetzt eben dazu gebracht, den Nachmittag doch lieber mit diversen Litern Tee als mit einer Tüte Kinder-Schokobons zu verbringen 😉

Wow klingt nach einem tollen Projekt vor allem, weil du ein Mann bist 😉 Von Frauen kennt man Abnehmsessions in BLogform und Hungertiraden ja zu Genüge. Viel Erfolg!

ja, ich will.

ich bin dabei.

um mich zu outen: ich bin einen meter und achtundsechzig zentimeter groß, wiege gerade jetzt 74,8 kilo (BMI 26,5).

ich will gesünder essen, vielleicht sogar mal sport machen und den ikarus bei dieser sache unterstützen.

mein erklärtes ziel: – 2 beim BMI.

[…] sein auf mich. ich hab so, ohne unterstützung schon mal 13 kg weg. aber diese aktion vom lieben just4ikarus, der mich immer wieder auf tolle ideen […]

[…] hat eine Aktion gestartet. Abnehmen 2.0. Ich bin dabei. Für die […]

@ Sichtfeld // Vielen Dank!

@ Mia // Schön, dass du mitmachst! 15 Kilo schon abgenommen? Wow!

@ Sebastian W. // Auch dir vielen Dank!

@ Anett // Schon wieder vielen Dank! Durchhaltevermögen kann ich immer brauchen. 🙂

@ Flo // Wenn du wirklich mitmachen willst, also wenn du noch etwas abnehmen möchtest, kannst du mich per Mail am Laufenden halten, und ich würde dich in der Wochenzusammenfassung erwähnen. Und auch dir vielen Dank!

@ Jü // Auch dir Dankeschön. Ich habe einige Zeit gebraucht, um den Veröffentlichen-Button zu drücken. 😀 Aber jetzt bin ich froh, dass ich es getan habe.

@ Manuel // Schön, dass auch du dabei bist. Zum Rauchen werde ich zwar nicht aufhören, aber ich finde es sehr mutig von dir, beides zu verbinden. Das mit Twitter und so haut schon hin, mach dir da keine Sorge. Im Web 2.0 ist ja alles möglich. Auch Abnehmen. 🙂

@ studentenleben // Natürlich auch schön, dass du mit dabei bist!

@ Luca // Es ist auch nicht die Herausforderung, das geträumte Idealgewicht zu erreichen, sondern an dem Punkt anzukommen, an dem man sich wohl fühlt. Schön, dass auch du dabei bist.

@ marcuhlig // Ach, noch ein Outing! 😀 … Wobei Running Sushi sich doch schon sehr nach Sport anhört! 😉 …

@ abotis // Dieses unausgewogene und unregelmäßige Essen ist ja sehr schädlich für die Linie. Das kenn ich auch nur zu gut.

@ Cem Basman // Wow. Da gratuliere ich dir zu deinem wunderbaren Erfolg! Und vielen Dank!

@ maya // Wunderbar, noch eine Teilnehmerin! Und auf die Frage mit dem Trackback. Ich habe alle Teilnehmer nun in meinem Feedreader und würde die wöchentlichen Updates in einer Wochenzusammenfassung sammeln. Dann würdet ihr von mir ein Trackback bekommen, wär das okay?

@ chilibean // Schön, dass auch du dabei bist.

@ Juli // Für dich gilt das Gleiche! 😀

@ Xandriah // Dankeschön. Es war auch einiges an Überwindung nötig. Und vielleicht startet ja irgendjemand „Zunehmen 2.0″ 😀

@ Nadja // Das mit dem Foto wär ja zu verkraften, aber ein wöchentliches Gewichtupdate (bzw. oder auch nur der Gewichtsverlust“) bräuchten wir dann schon. Und Tee ist ja immer großartig.

@ rosaschaf // Dankeschön.

@ lahja // Und och. Die liebe lahja! Schön, dass auch du dabei bist. Unterstützung habe ich immer nötig. 😀

Ich glaub ich mach auch mit.Ja ich will auch.

Wurde zwar fast alles schon gesagt, aber ich wünsche dir Glück. Bedenke auch die Nachteile, ich habe keinen Gürtel mehr, der die zu weiten Hosen hält…
Nachdem ich früher immer fleißiger Sportler war, hatten die Jahre der Faulheit ihre Spuren hinterlassen. Es ging, geht mir also nicht so ums Gewicht, sondern viel mehr um überhaupt wieder irgendwelche Struktur zu bekommen. Man fühlt sich einfach wohler und dies ist sicherlich der Hauptantrieb.
Wer sich unsicher ist, ob er es wirklich nötig hat, der sollte sich mal 10 Kilo auf den Rücken packen und damit einen Tag rumlaufen. Am nächsten dann ohne die 10 Kilo und schauen, ob ihm das nicht besser gefällt 🙂

Viel Glück und Gruß

AMUNO

wünsche dir/euch viel erfolg… ich kann nur aus eigener erfahrung sagen: mit viel durchhaltewillen geht’s… ich hab im letzten halben jahr ungefähr 10 bis 15 kg abgenommen (genau weiß ich’s nicht, weil ich mich schon seit langer zeit „geweigert“ hab, mich auf die waage zu stellen). aber rückblickend kann ich sagen: war eigentlich ganz einfach… zu hause hab ich nur noch leitungswasser getrunken und meine energie-aufnahme auf 1.000 kcal/tag zurückgeschraubt. klingt im ersten moment wenig, ist es aber gar nicht. langsam essen hilft echt viel (hab ich vorher auch nie geglaubt), man ist schneller satt – auch von geringen mengen. und auf fast food hab ich komplett verzichtet, der letzte besuch beim goldenen m und konsorten war irgendwann ende letzten jahres. da ist dann auch mal ohne probleme das ein oder andere bierchen am wochenende zur belohnung drin… 😉 oder auch mal einen tag nicht auf die kalorien achten ist kein problem – wenn man die anderen tage der woche durchhält… was mir auch sehr geholfen hat, ist möglichst immer nur für den nächsten bis übernächsten tag einzukaufen. so kam ich nicht in versuchung, beim kleinsten hungergefühl den kühlschrank aufzumachen – war eh leer! 🙂

wer das ergebnis sehen will —> http://schneeengel.de/blog/?p=243

Wow 😀

Schönes Projekt (ich versuche ja sowas ähnliches.. nein, das selbe, eigentlich xD)

Ich drück dir die Daumen, dass du durchhältst und nicht schwach wirst!

Viel Erfolg!

[…] 9, 2008 · Keine Kommentare Angeregt durch just4ikarus und sein Projekt Abnehmen 2.0, habe ich mich entschlossen, dass dem rosanen Schaf, das ein oder […]

bin dabei!
hab zwar ncoh nicht ois gelesen, aber hoffe es gibt nichts kleingedrucktes….,o)

ich würde auch 5 kilo setzen,wenns geht.

@paulina
fein ;)) freu mich, dass du auch dabei bist.

hallo… habe bei pauli und rosaschaf über dein projekt gelesen und ich finde das gut und mutig von euch allen… vor allem die fotos posten. ich würde auch gern mitmachen, bin aber wohl schon zu spät, oder.
und dass es dir schwerfällt, die bilder zu zeigen verstehe ich. hut ab!

@ ksklein // Nein, du bist noch nicht zu spät, um einzusteigen. Wie schon gesagt: Ein- und Aussteigen kann jeder jederzeit. Noch Interesse?

Klar. Hier mein Blog dazu: http://secretbutterproject.blogspot.com/
Danke! 🙂

[…] mach ich ernst. Aber wirklich. Ich mache nämlich mit, beim Abnehmen 2.0. Der ultimativen Blogger-Diät. Weight Watchers ist nix dagegen. Die Grundidee ist gemeinsam […]

Ich mag auch mitmachen! 🙂

[…] mag nicht lang drum rum reden, bei Just4Ikarus habe ich das Projekt Abnehmen 2.0 gefunden, zu dem ich mich nun einfach mal gesellen möchte. Hab ja schon vor ein paar Tagen von […]

[…] Wasser gefallen. Joggen wollte ich nicht. Ich gehe heute aber noch schwimmen. Irgendwie hat mich Dominik mit seiner Abnehmen 2,0  eben doch aufgerüttelt. Es ist Zeit was für mich zu tun. Aber mit […]

Darf ich auch noch mitmachen?

@schaezle und Fee // Natürlich!

Gemeinsames Abnehmen – finde ich interessant! Ich halte euch die Daumen 😉

Darf ich jetzt als Späteinsteiger mitmachen? Ich fange erst jetzt an einen Blog zu schreiben über genau einen solchen Projekt.

Bin bald 39, 5-fache Mutter, fürchterlich übergewichtig (1,64 m, 93 Kilo, BMI 34,8 oder 34,9…) es ist an die Zeit, etwas zu verändern!

[…] public links >> abnehmen Abnehmen 2.0 Saved by merceballabriga on Thu 25-9-2008 Hasen-Anleitung Saved by Glecau on Fri 19-9-2008 […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Blog Stats

  • 863 hits

RSS Gezwitscher

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
Juli 2008
M D M D F S S
    Aug »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
Clicky Web Analytics

Clicky

%d Bloggern gefällt das: