Wohlfühlgewicht 2.0

Mehr Infos zu Wunschgewicht 2.0

Posted on: Juli 8, 2008

Nachdem schon jemand das Projekt „Abnehmen 2.0“ als den Sommertrend 2008 bezeichnet hat, möchte ich nun weitere Infos zu diesem Projekt online stellen.

Bis heute 19 Uhr haben sich 11 Teilnehmer gemeldet. Mit mir eingeschlossen nehmen also nun 12 Leute die nötigen Kilos ab. Doch was genau ist „Abnehmen 2.0“? In einigen anderen Blogs wird, ausgehend von meinem Projektaufruf über Schönheit und so weiter diskutiert. In Kommentaren wird der Titel und die Idee kritisiert. Doch hier mein Statement: Bei Abnehmen 2.0 läuft alles rein freiwillig ab. Jeder kann, sofern er glaubt das Gewicht erreicht zu haben, mit welchem er sich wohlfühlt, das Projekt abschließen und wird in die Hall of Fame aufgenommen. Niemand untersteht dem Abnehmwahn, niemand wird unter Druck dazu gezwungen, Diät zu halten. Ich zum Beispiel esse normales Essen, zwar etwas gesünder aber doch lecker genug, und esse am Abend einfach nichts mehr. Außer vielleicht Obst oder Gemüse. Auch habe ich überlegt, ob ein neuer Name für das Projekt nötig wäre, könne er doch einen falschen Anschein erwecken. Mia und Maya haben mich aber schnell umgestimmt.

Aber ich denke, viele werden schon wissen, was es mit dem Projekt auf sich hat. Nun stellt sich natürlich die Frage, wie Abnehmen 2.0 gehandhabt wird. Wer trackbackt wohin? Wie schon beim Aufruf angekündigt, wäre es am Besten, die Einträge mit dem Gewichtsverlust, und, nicht verpflichtend, einem Foto und dem aktuellen Gewicht, online zu stellen. Ich würde jeden Samstag oder Sonntag einen Wochenrückblick-Eintrag schreiben, wo ich alle Einträge der Teilnehmer trackbacken und die Informationen ansammeln würde.

Darüber hinaus möchte ich noch darauf hinweisen, dass ein Foto beziehungsweise das aktuelle Gewicht nicht online gestellt werden muss. Das Projekt „Abnehmen 2.0“ ist ja, wie gesagt, freiwillig, und so soll sich niemand dazu genötigt sehen, etwas online zu stellen, was er nicht will. Und es sollte auch niemand davon abgeschreckt werden. Wer also noch teilnehmen möchte, sollte sich diese neuen Informationen zu Gemüte führen. Einsteigen kann übrigens jeder zu jeder Zeit. Macht also weiter Werbung!

Und noch einmal möchte ich euch danken, dass sich so viele Menschen gemeldet haben, die entweder teilnehmen oder uns allen ihre Daumen drücken und uns viel Glück und Willenstärke wünschen. Und doch liegt es doch nur an uns. Und um es in den Worten von Bob zu sagen: „Können wir das schaffen?“ – „Jo …“ Ach, ihr wisst schon.

Advertisements

No Responses Yet to "Mehr Infos zu Wunschgewicht 2.0"

Lass Dich von negativen Kommentaren nicht beirren. Ich finde die Idee des Projektes gut. Und da ich eh grad dabei bin, für mich persönlich, um mich einfach wieder wohler zu fühlen, abzunehmen, wollte ich gern dabei sein. Gemeinsam macht es doch einfach mehr Spaß! 🙂

Ich finde es auch ganz großartig. Sowas brauche ich. Es sagt ja kein Mensch, dass dünne Menschen besser sind..das alle abnehmen sollen etc..es geht einzig und allein um uns und unser Wohlgefühl. Wir wollen etwas ändern..und das zusammen. Ich finde es toll. Danke.

Ich finde es großartig. Gesunde Ernährung und ein gesundes Gewicht ist wichtig für das Wohlbefinden. Und die Gesundheit. Und die ist ja bekanntlich unser höchstes Gut.
Wir werden es schaffen. Danke.

Hello,
gratuliere zu dem Vorhaben! Das wichtigste am Abnehmen ist nun mal ein starker Wille. Habt ihr euch eigentlich schon Gedanken gemacht, wie ihr abnehmen wollt? Ich bin zwar keine absolute Expertin auf dem Gebiet, aber ein bisschen Ahnung hab ich dann doch – und bitte versprecht mir, dass ihr keine Crash-Diäten macht! So schmerzhaft die Erkenntnis nämlich ist, die auch ich machen musste: sinnvoll Abnehmen funktioniert nur mit einer Umstellung von Ess- un Lebensgewohnheiten!
Ich dafür drücke euch ganz fest die Daumen!

@ chilibean, Mia und studentenleben // Vielen Dank. Für die Zustimmung, und die netten Worte. Ich glaube wirklich, dass es ein unschätzbarer Faktor ist, in einer Gemeinschaft abzunehmen. Ohne Punkte zählen, ohne heftigem Druck.

@ linzerschnitte // Jeder nimmt so ab, wie er will. Und bis jetzt habe ich noch von keinem gelesen, der versucht per Crash-Diät abzunehmen. Viel mehr stellt gerade jeder seine Essgewohnheiten um. Auch ich habe das gemacht, fühle mich wohl, hungere nie und es wirkt. Und vielen Dank auch dir!

Kann man (bzw. in meinem Fall FRAU) noch mitmachen?

Wunderbar, was muss ich genau tun? Jetzt 😉

Ich habe dich mal als Teilnehmerin hinzugefügt. Und jetzt musst du auf eigene Faust abnehmen. Und am Samstag oder Sonntag stellst du dann deine Daten online. Wenn du willst dein aktuelles Gewicht, ein Foto, den BMI. Aber es sollte doch mindestens die Gewichtsveränderung und die Veränderung des BMIs im Beitrag stehen. Ich sammle dann eure Daten zusammen und veröffentliche hier eine Wochenzusammenfassung. Und wenn du glaubst, genug abgenommen zu haben, kannst du jederzeit aussteigen und wirst in die Hall of Fame aufgenommen. Steht ja eh alles im Eintrag hier. Also was erzähl ich überhaupt 😀

Okay klasse. Eine zeitliche Begrenzung gibts auch nicht? Dann lege ich los, aber erst nach Feierabend *lol. Meine Kollegin feiert heute noch ihren Geburtstag und das nehme ich dann noch brav mit.

wichtig ist auch, dass man sich keine gewichtsziele setzt, man muss nicht in der woche 1 kilo abnehmen, ich glaube, dass ist etwas unrealistisch. wobei meine prognose ist, dass am anfang die ersten 3-4 kilo schnell weg sind und dann ein kleiner stillstand kommt, da heißt es dann durchhalten.

ich hatte nicht die Empfindung, dass dein Aufruf ungesund wäre. Ich denke das ist schon OK so. ebenso wie der Winkelsen letztes Jahr diese Aktion an den Tag legte.

Viel Erfolg auf jeden Fall.

Man muss die Stimmen hören aber nicht auf sie hören.

Gemeinsam abnehmen heißt nicht nur sich gegenseitig anzustacheln sondern auch gegenseitige Kontrolle. Schauen, dass was die anderen machen auch gesund ist und sie nicht nur schnell runtermagern. Das ganze soll auch Zukunft haben. Alleine abnehmen finde ich gefährlicher.

Ich dokumentiere übrigens alles was ich esse über Twitter. Kann man sich dann unter http://htwo.foodfeed.us/ anschauen. Dadurch möchte ich auch für mich selbst einen Überblick bekommen, was ich eigentlich in der Woche esse. Die Zeiten stimmen allerdings nicht immer, da ich vieles erst später eintrage. Ungefähr sollte es passen.

darf ich mitmachen?

@Luca
das ist eigentlich eine tolle Idee. Werde ich mir ml anschauen!

@alex18 // Natürlich. Du stehst etzt shcon auf der Teilnehmerliste.

sehr schön. ist glaub ich viel lustiger wenn ich nicht alleine abnehmen muss ;-))

wo sollte man denn am besten die wöchentlichen links posten? oder sollen wir dir die links per email schicken?
http://secretbutterproject.blogspot.com/2008/08/juhu-es-klappt-woche-3.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Blog Stats

  • 863 hits

RSS Gezwitscher

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
Juli 2008
M D M D F S S
    Aug »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
Clicky Web Analytics

Clicky

%d Bloggern gefällt das: